Billie Eilishs Statements durch Mode

Mit gerade einmal 19 Jahren ist Billie Eilish zu einer der bekanntesten Sängerinnen und Songwriterinnen dieser Generation aufgestiegen. Während dieser Zeit hat Eilish mit ihrem puren Talent und ihrer Musikalität die Aufmerksamkeit von Millionen auf sich gezogen. Ihre unverwechselbare Stimme ist jedoch nur ein Teil ihrer ikonischen Rolle – neben ihrer erfolgreichen Musikkarriere ist Billie Eilish auch für ihr einzigartiges Gespür für Stil und Mode bekannt.

Billie Eilish wurde als Billie Eilish Pirate Baird O'Connell geboren. Sie und ihr älterer Bruder Finneas wurden in ihrer Heimatstadt Los Angeles von ihren Eltern, den Musikern Maggie Baird und Patrick O'Connell, aufgezogen und zu Hause unterrichtet. Mit dem Fokus auf eine musikalische Erziehung während ihrer Kindheit wurden Billie und Finneas schon in jungen Jahren dazu inspiriert, ihre eigene Musik zu komponieren. Im Alter von 11 Jahren trat sie in Talentshows auf und schrieb ihre eigenen Songs. Als sie sich ihren Teenagerjahren näherte, begann Eilish ernsthafter mit ihrem Bruder zusammenzuarbeiten, der seine eigene aufkeimende Musikkarriere in einer Band hatte.

Nachdem sie einige Songs fertiggestellt und auf der beliebten Musik-Streaming-Plattform SoundCloud veröffentlicht hatte, wurde sie erstmals mit ihrem 2015 veröffentlichten Song "Ocean Eyes" bekannt. Mit Hunderttausenden von Streams in nur wenigen Wochen gewann ihr Song an Popularität und auch die Aufmerksamkeit des Bandmanagers ihres Bruders. Durch den Manager wurde Eilish mit einem Publizisten zusammengebracht, der sie mit Chanel und einem persönlichen Stylisten zusammenbrachte, um ihr einzigartiges Image zu etablieren.

Als sie bekannter wurde, begann Eilish, ihren Stil weiter zu etablieren.

Ende 2016 unterschrieb sie bei Darkroom und Interscope Records, als sie begann, weitere Singles mit ihrem Bruder aufzunehmen. Während dieser Zeit begann sie, ihr Image und ihren Modestil so zu gestalten, dass sie ihren einzigartigen Sound und ihre Persönlichkeit widerspiegeln. Da sie oft leuchtende Farben oder auffällige Muster trug, erhielt Eilish viel Aufmerksamkeit von den Medien für ihren Kleidungsstil.

Foto: Joe Scarnici/Getty Images

Dieser Sinn für Stil wurde bald zu Billie Eilishs einzigartigem Erkennungszeichen, welcher sie von anderen aufstrebenden Künstlern abhob.

Mit der Aussage, dass sie sich gerne außerhalb ihrer Komfortzone kleidet, um das Gefühl zu haben, dass sie die Aufmerksamkeit aller um sich herum auf sich zieht, nutzte Eilish ihre Modewahl als Instrument, um weltweit berühmt zu werden. Dieser Stil erregte weiterhin die Aufmerksamkeit vieler Menschen auf der ganzen Welt und sie veröffentlichte weitere Singles in Vorbereitung auf ihr Debütalbum.

Als Billie Eilishs Bekanntheitsgrad wuchs, meldeten sich immer mehr Designermarken, die Teil ihres Auftritts werden wollten. Bald trug sie von Kopf bis Fuß maßgeschneiderte Outfits von Gucci, Fendi und anderen bekannten Marken. Zusammen mit ihren ikonischen Haarfarben und wilden Nageldesigns beeinflusste Eilish fast im Alleingang ein ganzes Genre der jungen Männer- und Frauenmode und konzentrierte sich auf den androgynen Baggy-Stil.

Doch Billie Eilishs Sinn für Mode war nicht nur auf Ruhm und Anerkennung ausgerichtet, sondern hatte auch eine größere Bedeutung.

Als junge Frau in der Musikindustrie auf dem Weg zum Megastar wurde Eilish von Medien auf der ganzen Welt unter die Lupe genommen. Eilish verstand die sexuell aufgeladene und oft negative Aufmerksamkeit, die den Körpern berühmter junger Frauen zuteil wurde, und versuchte, die Medien von ihrem Körper abzulenken und sich mehr auf ihre Musik zu konzentrieren.

Billie Eilish trat während der Vorbereitung ihres kommenden Albums weiterhin in den Medien auf. Eines der bemerkenswertesten Interviews war ihr jährliches Vanity Fair-Interview „73 Questions“. Sowohl 2017 als auch 2018 tourte sie mit ihrer EP "Don't Smile At Me", die ihre Songs "Bellyache" und "Copycat" enthielt. Während ihrer beiden Tourneen wurde Eilish vor der Veröffentlichung ihres Debütalbums noch bekannter.

Foto: Kevin Mazur/Getty Images

Im Jahr 2019 erschien "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?", das sofort an die Spitze der Charts schoss. Innerhalb kürzester Zeit war Eilish die erste Künstlerin, die nach 2000 geboren wurde und ein Nummer-eins-Album in den Vereinigten Staaten hatte. Während dieser Zeit rockte Eilish weiterhin ihren unverkennbaren Stil mit schlabberigen Designerklamotten und nutzte die Gelegenheit, um sich mehr zu ihrer Modewahl zu äußern. In einer Calvin Klein-Werbung erklärte sie 2019: "I never want the world to know anything about me. I mean, that’s why I wear baggy clothes. Nobody can have an opinion because they haven’t seen what’s underneath ". Diese Modewahl ermöglichte es Billie, die Kontrolle über ihre Darstellung in den populären Medien zu behalten und eine explizite Objektivierung ihres Körpers zu vermeiden.

Eilishs Gefühle über die Objektivierung ihres eigenen Körpers sowie die Verwendung von Stilen zur Beurteilung weiblicher Künstler spitzten sich in ihrem Kurzfilm "Not My Responsibility" zu, in dem Eilish in einem dunkel beleuchteten Raum beim Ausziehen ihrer Kleidung zu sehen ist und über ihre Erfahrung mit Body Shaming in der Öffentlichkeit zu sprechen. Der Film endet damit, dass der Raum mit einer schwarzen Flüssigkeit gefüllt wird, in die sie eintaucht, während sie die öffentliche Meinung über ihren Körper kritisiert.

Während ihres internationalen Ruhms ist Billie Eilish eine Stilikone geblieben, die sich weigert, den traditionellen Stilen der meisten Künstlerinnen von heute zu entsprechen.

Ihre androgyne, nicht figurbetonte Kleidung, akzentuiert durch kräftige Farbkombinationen, hat die heutige Mode geprägt. Immer mehr junge Erwachsene und Jugendliche verzichten auf figurbetonte Kleidung zugunsten lockerer Outfits, die mehr ihre eigene Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Billie ist in vielerlei Hinsicht eine einflussreiche Figur für die Jugend von heute und ermutigt sie, sich so zu kleiden, dass sie sich wohlfühlt.

Billies Einfluss auf ihren Stil geht über das Gefühl hinaus, sich mit geschlechtsneutraler Kleidung wohl zu fühlen. Im Juni 2021 war Eilish auf der Titelseite der Vogue in Unterwäsche und Korsett zu sehen - ein großer Unterschied zu ihrer typischen Kleidung. Auch wenn dies bei einigen Medien auf Ablehnung stieß, wurde es von vielen Fans positiv aufgenommen, die Eilish für ihr Selbstbewusstsein lobten. Dieser Stilwechsel zeigt, dass Billie Eilish der Meinung ist, dass sich Mode und Stil ständig verändern, und unterstreicht ihre Überzeugung, dass jeder Kleidung tragen sollte, in der man sich wohl fühlt.

Billie Eilishs kürzlicher Modewechsel beeinflusste viele junge Menschen, sich mit ihrem eigenen Stil wohl zu fühlen, unabhängig davon, was sie anziehen wollen.

Ihre konsequente Aussage, dass Mode die eigene Persönlichkeit und Einzigartigkeit widerspiegelt, ist vielen ihrer Fans im Gedächtnis geblieben und hat eine ganze Generation dazu angeregt, mit ihrem eigenen Kleidungsstil zu experimentieren.

Ganz gleich, wohin Billie in Bezug auf ihren persönlichen Kleidungsstil als Nächstes geht, ihre Botschaft, dass man sich mit seinem Stil ausdrücken und wohl fühlen kann, wird immer präsent bleiben. Sie wird weiterhin einen großen Einfluss auf die Mode im Allgemeinen haben, während sie als Künstlerin wächst.