The Carters - Das Imperium

Wenn wir heutzutage an erfolgreiche Musiker denken, kommen uns zwei Namen in den Sinn. Jay-Z und Beyoncé. Dieses Paar hat Millionen von Menschen auf der ganzen Welt inspiriert.

Jay-Z ist ein afroamerikanischer Rapper, der auf der ganzen Welt bewundert wird und dessen Alben millionenfach verkauft wurden. Ein Musiker der zum Geschäftsmann geworden ist und auch dort durch sein Gespür für Erfolg herausstechen konnte. Darüber hinaus ist er auch Plattenmanager und Songwriter. Die Liste seiner herausragenden Alben, für welche er eine Vielzahl renommierter Auszeichnungen erhielt, ist lang. Er war auch der erste Rapper, der 2017 in die Songwriters' Hall of Fame aufgenommen wurde.

Seine Frau Beyoncé gehört laut der Times zu den 100 ruhmreichen Frauen, die das vergangene Jahrhundert geprägt haben. Beyoncé Giselle Knowles wurde am 4. September 1981 in Houston, Texas, geboren. Seit ihrer Kindheit übt und verfeinert sie ihre Gesangs- und Tanzkünste. Die berühmte afroamerikanische Sängerin, welche neben ihrer Tätigkeit als Sängerin, auch ihre Talente als Schauspielerin und Songwriterin unter Beweis stellt, ihre 118 Millionen verkauften Tonträgern sprechen für sich.

Jay-Z und Beyoncé heirateten 2008 und wurden zum bestverdienenden Paar in der Unterhaltungsbranche.

Foto: Mason Poole/Courtesy Tiffany

Beide haben sowohl individuelle Errungenschaften als auch ihre erfolgreichen gemeinsamen Projekte. Ihr gemeinsames Vermögen wird auf 1,4 Milliarden Dollar geschätzt, welches sicherlich auch durch die vielseitigen Talente der beiden entstanden ist.

Beyoncé die heutige Selfmade-Multimillionärin, begann bereits als sie 9 Jahre alt war. Sie gründete 1990 eine singende und rappende Girlgroup, die als “Destiny's Child” bekannt wurde. Nach einigen Erfolgen trennten sich die Wege der Mädchen wegen ihrer Persönlichkeiten und Projekte.

Anschließend startete sie ihre Solo-Musikkarriere, die zum Dreh- und Angelpunkt ihres beruflichen Lebens in der Branche wurde. Als Sängerin landete sie große Hits in der Musikbranche.
In ihrem Soloalbum “Dangerously in love” von 2003 stellte sie ihr Talent und ihre Kreativität als Songwriterin unter Beweis. Auf diesem Album war auch Jay-Z mit einer Single vertreten, die weltweit die Chartlisten anführte. 2018 arbeitete sie mit Jay-Z zusammen und produzierte das mit einem Grammy ausgezeichnete Album “Everything is Love”.

Ihr Schauspiel Debüt gab sie in dem Fernsehfilm “Carmen”. Später spielte sie in erfolgreichen Filmen wie “Austin Powers in Goldmember”, “The Fighting Temptations” und “The Pink Panther” mit.

Sie ist nicht nur in ihrer Gesangs- und Schauspielkarriere erfolgreich, sondern auch in der Modebranche. Gemeinsam mit ihrer Mutter brachte sie 2005 eine moderne Damenmode-Linie mit dem Namen House of Deréon auf den Markt. In ihrer Karriere hat sie als Botschafterin für Produkte vieler bekannter Marken geworben. Außerdem arbeitete sie mit bekannten Marken wie Pepsi zusammen und kooperierte mit Tommy Hilfiger.

Auch Jay-Z kann eine lange Liste von Erfolgen vorweisen.
Forbes schätzt sein Vermögen auf mehr als eine Milliarde Dollar.
1995 begann er seine florierende Musikkarriere, als er seine Musikmarke Roc-A-Fella Records gründete.

Nach einem Jahr veröffentlichte Jay-Z schließlich sein Studioalbum “Reasonable Doubt”, das ihm half, die Aufmerksamkeit der Kritiker weltweit zu gewinnen.
Seine weiteren Alben bauten darauf auf und bildeten das Fundament seiner Karriere. Einige der Alben sind “The Black Album”, “Watch the Throne” und “American Gangster”.


Neben der Musikindustrie hat er auch in seiner geschäftlichen Laufbahn herausragende Erfolge erzielt. Im Jahr 1999 führte er das Bekleidungslabel Rocawear ein. Im Jahr 2008 gründete er außerdem das Unterhaltungsunternehmen Roc Nation. Außerdem übernahm er 2015 die Leitung des Medien-Streamingdienstes Tidal. Auch hier zahlte sich seine Vielseitigkeit wieder aus.

Foto: Mason Poole/Courtesy Tiffany

Abgesehen von ihren persönlichen Leistungen haben sie sich in jeder Hinsicht ergänzt.

Als Duo vereinten sie sich unter dem Namen “The Carters”. Auch in dieser Kombination erlangten sie mit ihren Veröffentlichungen große Erfolg, wozu Preise wie die Clio Awards oder der BET Hip-Hop Award zählen.

Heutzutage sind die Carters in der Unterhaltungsbranche nicht mehr wegzudenken. Jay-Z und Beyoncé arbeiten jetzt mit einer amerikanischen Luxus-Schmuckmarke zusammen, die für ihre Lederwaren und Edelsteine bekannt ist, Tiffany und Co. Die Carters und einige andere Prominente sind die neuen Gesichter dieser Marke.


Beyoncé ist die erste schwarze Frau, die in der neuen, Kampagne “ABOUT LOVE” den extravaganten und kostbaren Tiffany-Diamanten trägt. Sie umfasst einen Kurzfilm und die Cover-Single Moon River von Beyoncé.
Laut dem Modemagazin Harper's Bazaar verpflichtet sich das Unternehmen, 2 Millionen Dollar für die Verbesserung von schwarzen Colleges und Universitäten zu spenden. Die Menschen setzen große Hoffnungen in diese Zusammenarbeit.

Bisher haben sich die Carters und die Marke Tiffany & Co. in ihren Geschäften hervorgetan, so dass wir ein tolles Ergebnis dieser üppigen Zusammenarbeit erwarten können.