Sneaker für die Börse

New York - Wenn sich ein Mode- und Lifestyle-Unternehmen und ein Börsenexperte zusammentun, ist das Ergebnis kaum vorstellbar. Born Originals und Markus Koch beweisen, dass man gemeinsam etwas Spannendes schaffen kann.

Verkaufen? Halten? Risiko oder doch lieber die sichere Variante? An der New Yorker Börse werden täglich zig Entscheidungen getroffen. Wenn morgens um neun die Opening-Bell läutet, gibt es einen, der immer den Überblick über das ganze „Chaos“ behält: Markus Koch. Der Deutsche ist seit Jahrzehnten Börsenjournalist an der Wall Street – unter anderem für n-TV und das Handelsblatt. Um seiner Community ein besonderes Produkt mit Kontext zu bieten, hat er sich nun Born Originals ins Boot geholt. Gemeinsam haben sie den Wall Street Sneaker entworfen, der die wichtigsten Attribute der Börse vereinen wird. „Als der Kontakt zustande kam und wir die ersten Ideen besprachen, war ich sofort begeistert“, sagt Markus Koch.
Für die Kampagne flog ein dreiköpfiges Team von Born Originals nach New York, um dafür Foto- und Filmmaterial zu drehen. Melvin Lamberty, Gründer von Born Originals, dazu: „Die Reise nach New York war für uns ein Highlight. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Markus und sind uns sicher, dass seine Community begeistert sein wird!“
Einen Vorgeschmack auf den auf 200 Paar limitierten Sneaker gibt es am 21. November im Livestream von Markus Koch, in dem unter anderem Melvin Lamberty zu sehen sein wird.
 

Ansprechpartner:
Jan-Hendrik Keiser | +49 40 2285 2015 0 | jhk@bornoriginals.com